UK Championship

Großbritannien

UK Championship
Ranglisten-Turnier seit 1984

Austragungsorte:
Telford (seit 2007)
York (2001 bis 2006)
Bournemouth (1998 bis 2000)
Preston (1978 bis 1997)
Blackpool (1977)

Die UK Championship, auf deutsch etwa die Meisterschaft des Vereinigten Königreichs, werden seit 1977 ausgespielt. Das Turnier gilt als das zweitwichtigste im Snooker-Kalender direkt hinter der Weltmeisterschaft. Erster Austragungsort war Blackpool, ab dem zweiten Jahr fanden die UK Championship zwanzig Jahre lang in Preston statt. Nach einem kurzen Intermezzo in Bournemouth hieß der Gastgeber von 2001 bis 2006 York, ab 2007 dann Telford.

Seit 1984 ist die UK Championship ein Ranglisten-Turnier. Der Stellenwert wird heute auch anhand der Weltranglisten-Punkte deutlich: Bei der UK Championship gibt es die eineinhalbfachen Weltranglisten-Punkte im Vergleich zu den anderen Ranglisten-Turnieren, wie z.B. Welsh Open oder China Open. Demnach hat die UK Championship in der Weltrangliste 3/4 des Wertes der WM.

In den letzten Jahren wurde das Turnier Mitte Dezember ausgetragen. Früher lag der Termin Ende November und/oder in den ersten Dezember-Tagen.

Siegerliste

2008 Shaun Murphy (ENG)
2007 Ronnie O'Sullivan (ENG)
2006 Peter Ebdon (ENG)
2005 Ding Junhui (CHN)
2004 Stephen Maguire (SCO)
2003 Mattew Stevens (WAL)
2002 Mark Williams (WAL)
2001 Ronnie O'Sullivan (ENG)
2000 John Higgins (SCO)
1999 Mark Williams (WAL)
1998 John Higgins (SCO)
1997 Ronnie O'Sullivan (ENG)
1996 Stephen Hendry (ENG)
1995 Stephen Hendry (ENG)
1994 Stephen Hendry (ENG)
1993 Ronnie O'Sullivan (ENG)
1992 Jimmy White (ENG)
1991 John Parrott (ENG)
1990 Stephen Hendry (ENG)
1989 Stephen Hendry (ENG)
1988 Doug Mountjoy (WAL)
1987 Steve Davis (ENG)
1986 Steve Davis (ENG)
1985 Steve Davis (ENG)
1984 Steve Davis (ENG)
ohne Ranglisten-Status:
1983 Alex Higgins (NIR)
1982 Terry Griffiths (WAL)
1981 Steve Davis (ENG)
1980 Steven Davis (ENG)
1979 John Virgo (ENG)
1978 Doug Mountjoy (WAL)
1977 Patsy Fagan (IRL)

http://www.snooker-seite.de
Informationen über den Snooker-Sport