Snooker-Weltrangliste 2006

2005 | Ranglisten-Übersicht | 2007

Die nachfolgende offizielle Weltrangliste erschien nach der Snooker-WM 2006. Sie war gültig bis zum Ende der nächsten Weltmeisterschaft. Für diese 2006er Weltrangliste zählen alle Punkte aus den Ranglisten-Turnieren der Saisons 2005/06 und 2004/05.

Neun Jahre, nachdem er vom Thron der Snooker-Weltrangliste gestoßen worden war, erreichte Stephen Hendry die neunte Nummer-1-Position seiner Karriere. Dabei gewann der Schotte in den beiden vorangegangenen Saisons lediglich ein Ranglisten-Turnier in Malta. Hendry war schlicht und ergreifend der beständigste Spieler in zwei Saisons, in denen die Sieger - auch krasse Außenseiter - munter wechselten. Ken Doherty rückte vor von 11 auf 2. Gleich fünf Neueinsteiger bereicherten die Top-16.

Rang     Spieler (Land)              Punkte
 1. ( 2) Stephen Hendry (SCO)         36437
 2. (11) Ken Doherty (IRL)            36137
 3. ( 1) Ronnie O'Sullivan (ENG)      36012
 4. ( 6) John Higgins  (SCO)          34962
 5. (21) Shaun Murphy (ENG)           32725
 6. (13) Graeme Dott (SCO)            32600
 7. ( 7) Peter Ebdon (ENG)            31200
 8. ( 9) Mark Williams (WAL)          31137
 9. ( 3) Stephen Maguire  (SCO)       30723
10. (10) Stephen Lee (ENG)            29125
11. (15) Steve Davis (ENG)            28875
12. (30) Barry Hawkins (ENG)          27825
13. (28) Neil Robertson (AUS)         27000
14. ( 4) Matthew Stevens (WAL)        23862
15. (19) Allister Carter (ENG)        23725
16. (17) Anthony Hamilton (ENG)       23725
...
in Klammern: Position im Vorjahr

2005 | Ranglisten-Übersicht | 2007

http://www.snooker-seite.de
Informationen über den Snooker-Sport