Snooker-Weltrangliste 2007

2006 | Ranglisten-Übersicht | 2008

Die nachfolgende offizielle Weltrangliste erschien nach der Snooker-WM 2007. Sie ist gültig bis zum Ende der nächsten Weltmeisterschaft. Für diese 2007er Weltrangliste zählen alle Punkte aus den Ranglisten-Turnieren der Saisons 2006/07 sowie 2005/06. Neue Nummer 1 wurde nach seinem WM-Triumph John Higgins. Der Schotte stand schon einmal kurz vor der Jahrtausendwende auf der Spitzenposition - damals für zwei Jahre. Mit Ding Junhui aus China und dem WM-Finalisten Mark Selby stießen zwei viel versprechende Spieler vor in die Top-16.

Rang     Spieler (Land)              Punkte
 1. ( 4) John Higgins (SCO)           42250
 2. ( 6) Graeme Dott (SCO)            37775
 3. ( 5) Shaun Murphy (ENG)           37700
 4. ( 2) Ken Doherty (IRL)            35800
 5. ( 3) Ronnie O'Sullivan (ENG)      33600
 6. ( 7) Peter Ebdon (ENG)            33550
 7. (13) Neil Robertson (AUS)         33125
 8. ( 1) Stephen Hendry (SCO)         32475
 9. (27) Ding Junhui (CHN)            30800
10. ( 9) Stephen Maguire (SCO)        30550
11. (28) Mark Selby (ENG)             27400
12. ( 8) Mark Williams (WAL)          27125
13. (10) Stephen Lee (ENG)            26150
14. (15) Ali Carter (ENG)             25300
15. (11) Steve Davis (ENG)            24950
16. (17) Ryan Day (WAL)               24500
...
in Klammern: Position im Vorjahr

Neu in den Top-16: Ding Junhui, Mark Selby, Ryan Day

Raus aus den Top-16: Barry Hawkins, Matthew Stevens, Anthony Hamilton

2006 | Ranglisten-Übersicht | 2008

http://www.snooker-seite.de
Informationen über den Snooker-Sport