Snooker-Weltrangliste 2008

2007 | Ranglisten-Übersicht | 2009

Die nachfolgende offizielle Weltrangliste erschien nach der Snooker-WM 2008. Sie ist gültig bis zum Ende der nächsten Weltmeisterschaft. Für diese 2008er Weltrangliste zählen alle Punkte aus den Ranglisten-Turnieren der Saisons 2006/07 und 2007/08.

Ronnie O'Sullivan kletterte nach einer starken Saison und seinem dritten WM-Titel wieder auf Platz 1 der Weltrangliste. In den Top-8 etablierten sich mit Maguire, Selby, Vize-Weltmeister Carter und Day vier neue Spieler. Aus den Top-16 fielen mit Ken Doherty, Mark Williams und Steve Davis gleich drei Ex-Weltmeister heraus, dazu der schwergewichtige Stephen Lee.

Rang     Spieler (Land)              Punkte
 1. ( 5) Ronnie O'Sullivan (ENG)      51150
 2. (10) Stephen Maguire (SCO)        45525
 3. ( 3) Shaun Murphy (ENG)           45050
 4. (11) Mark Selby (ENG)             38325
 5. ( 1) John Higgins (SCO)           37925
 6. ( 8) Stephen Hendry (SCO)         34275
 7. (14) Ali Carter (ENG)             34175
 8. (16) Ryan Day (WAL)               33875
 9. ( 6) Peter Ebdon (ENG)            32975
10. ( 7) Neil Robertson (AUS)         32950
11. ( 9) Ding Junhui (CHN)            32194
12. (18) Joe Perry (ENG)              30425
13. ( 2) Graeme Dott (SCO)            27144
14. (27) Marco Fu (HKG)               27000
15. (21) Mark King (ENG)              26000
16. (29) Mark Allen (NIR)             25725
in Klammern: Position im Vorjahr

Neu in den Top-16: Mark Allen

Wieder in den Top-16: Joe Perry, Marco Fu, Mark King

Raus aus den Top-16: Ken Doherty, Mark Williams, Stephen Lee, Steve Davis

2007 | Ranglisten-Übersicht | 2009

http://www.snooker-seite.de
Informationen über den Snooker-Sport